Willkommen beim FC Tuggen

Jakup Jakupov im Zweikampf. Trotz seinem grossen Kampfgeist blieb er am Samstag erfolglos. (Bild: Carlo Stuppia)
Dardan Morina erhielt vom Trainergespann eine Position in der Startelf zugeteilt. (Bild: Carlo Stuppia)
Alessandro Renna im Kopfballduell mit einem Tessiner. (Bild: Carlo Stuppia)
Javier Santa kämpft um den Ball. Der Routinier zeigte am Samstag einige gute Aktionen (Bild: Carlo Stuppia)

Niederlage mit zwei Toren Differenz

Veröffentlicht in 1. Mannschaft


Vier Tage nach dem Cup-Ausscheiden in Köniz musste Tuggen gestern Abend erneut als Verlierer vom Feld. YF Juventus legte den Grundstein zum 3:1 im ersten Abschnitt.

li-Henry-Acosta-Mi-Adrian-Bernet-re-Lukas-Huber_DSC_0428
Torhüter Bernet behielt die Tuggener dank seinen Paraden lange im Spiel (Bild: Bruno Füchslin)

Entscheidung fiel innert vier Minuten

Veröffentlicht in 1. Mannschaft


Beim zweiten Cup-Eingreifen der Saison musste das 1.-Liga-Promotions-Team Tuggens dem 1.- Liga-Classic-Vertreter Köniz den Vortritt lassen. Die Berner gewannen 3:1; alle Treffer fielen im ersten Abschnitt.

vorn-Mico-Graf-hinten-Ilker-Tugal_DSC_0448
Tuggen-Stürmer Mirco Graf hat Köniz‘ Ilker Tugal «aufgeladen».               (Bild: Bruno Füchslin)

Ohne Punkte aus Basel zurückgekehrt

Veröffentlicht in 1. Mannschaft


Nach dem Pausentee verlor der FC Tuggen zuerst die spielerische Linie und danach drei Punkte. Die U-21-Mannschaft des FC Basel ging als verdienter Sieger vom Platz.

FCT-bild-1_web
Da war die Welt für den FC Tuggen noch in Ordnung: Valon Ahmetaj schiesst zum 0:1 ein. 
(Bild: Matthias Ziegler)

Ein feines Schlussbouquet gegen den FCZ II

Veröffentlicht in 1. Mannschaft


Nach zwei Niederlagen konnte Tuggen am Samstagnachmittag wieder punkten: Die zweite
Mannschaft des FC Zürich wurde auf deren Terrain mit 3:2 bezwungen.

li-Sandro-Gugelmann-Torhter-Yanick-Brecher_DSC_0252
Tuggens Sandro Gugelmann (links) springt zwar hoch, doch Zürich-Hüter Yanick Brecher
bemächtigt sich des Leders. (Bild Bruno Füchslin)

Mit Stade Nyonnais einen Besseren vorgefunden

Veröffentlicht in 1. Mannschaft


Nach 14 Siegen in Folge stand der FC Tuggen gestern Nachmittag einem insgesamt leicht
besseren Team gegenüber. Mit dem 0:2 gegen Stade Nyonnais verloren die Schwyzer die erste Partie in der 1. Liga Promotion.
li-Sebastien-Gormond-re-Raymond-Tinner_DSC_9686_web
Tuggen-Verteidiger Raymond Tinner ist vor Nyons Sébastien Germond am Ball. (Bild: Bruno Füchslin)

Login Form

Hauptsponsor

Tenüsponsoren

Medienpartner

FC Tuggen | Postfach 49 | CH-8856 Tuggen | info(at)fctuggen.ch | Copyright FC Tuggen 2014