Schiedsrichter gesucht!

Der FC Tuggen sucht per sofort einen Schiedsrichter! Allfällig interessierte können sich 

bei Josef Gugi Bamert unter josef.bamert@tulux.ch oder 055 465 60 00 melden!

Es müsste die offzielle Schiedsrichter-Ausblidung absolviert werden mit anschliessendem

Einsatz bei Meisterschaftsspielen ab Kategorie C-Junioren. 

Weitere Informationen zur Ausbildung hier.

Schiri

News Junioren

Junioren D: den Leader empfangen....

von Dani Horisberger

Am Donnerstag-Abend empfingen die D-Junioren den Gruppenleader aus Richterswil. Den Einheimischen war eine gewisse Nervosität anzumerken, so konnten sie doch in den letzten Spielen nicht ganz wunschgemäss an die eigen gestellten Erwartungen anknüpfen. Und die Richterswiler Junioren hatten bis anhin noch kein Spiel verloren.

Die 1. Halbzeit war ein überaus offenes Spiel. Beide Seiten hatten Möglichkeiten, wobei ein leichter Vorteil auf Tuggner Seite zu finden war. Die Defensive war so sattelfest wie nie zuvor und lies eigentlich den gefährlichen und schnellen Stürmern des FC Richterswil keine Chance. Zur Pause stand es 0:0! Liegt da noch was drin? Ja, so war es und die Tuggner Kids machten dort weiter wo sie in vor der Pause aufgehört haben. Das 1:0 fiel und nun
war alles offen. Der Druck des FC Richterswil nahm zu und es gab einen offenen Schlagabtausch, kommt das 1:1 oder das 2:0 ? Vorweg; die Verteidigung des FC Tuggen hielt Stand und dann war es ein Schuss aus der 2. Linie, der unhaltbar abgefälscht ins Tor fand und so zum 2:0 führte!

Die Zuschauer an der Linthstrasse sahen wahrscheinlich das bis anhin beste Spiel der D-Junioren in dieser Saison. Kampf, Spiel, Spass und Emotionen; alles war dabei und hat die Kids vorangetrieben. Herzliche Gratulation! Am kommenden Samstag, so Petrus will, empfangen die Junioren bereits den nächsten Favorit in Tuggen. Der FC Wollerau Db hegt ebenfalls noch Ambitionen auf den Gruppemmeister. Selbstverständlich wollen die Einheimischen an die gestrige Leistung anknüpfen und dem FC Wollerau das Leben schwer machen. Schlussendlich ist das Ziel unter die erten Drei zu kommen immer noch gut erreichbar.

FC Tuggen D - FC Richterswil Db 2:0

Nächstes Spiel: Sa 27. Oktober 2012 FC Tuggen D - FC Wollerau Db, 8.45 Uhr Linthstrasse

Junioren D: Punkteteilung in Buttikon

von Dani Horisberger

Tiefe und schwere Rasenverhältnisse machten es den Kinder aus beiden Mannschaften nicht leicht sich zurecht zu finden. Das Spiel war geprägt von vielen Ballverlusten und sehr viel Kampfgeist. Zur Pause stand es 1:1 ! Die Tuggner Kinder wie gewohnt in der 2. Halbzeit stärker, konnten den Score verdient auf 5:2 erhöhen.

Irgendwie ist jetzt ein bisschen schwer die rechten Worte zu finden, denn was nun folgte war ein Spiel von 9 Tuggner gegen 10 Buttikoner Fussballer! Mehr ist dazu eigentlich nicht zu sagen. Zumal die Aufregung eh vergeben ist,ein Schiedsrichter revidiert seinen Entscheid nicht.

Nur aber alles dem Ref anzuhängen wäre zu einfach. Die Tuggner Junioren verpassten es wiederum konzentriert im Spiel zu bleiben und gingen so immer mehr Risiken ein. Aus der 5:2 Führung wurde am Schluss ein 5:5 und das Spiel ist unter dem Aspekt: wenigestens noch 1 Punkt als Erfolg abzuhacken.

FC Buttikon Db - FC Tuggen D 5:5

Nächstes Spiel: Do 25. Oktober 2012 FC Tuggen - FC Richterswil Db um 19.00 Uhr

Junioren D: Was wäre wenn.......

von Dani Horisberger

.... die Junioren des FC Tuggen auch am letzten Samstag so wie heute gespielt hätten: Sie hätten das Spiel gewonnen!

Heute aber war ein anderer Tag, ein (Wetter-) unfreundlicher sogar. Der FC Tuggen war zu Gast in Einsiedeln. Mit grosser Fan-Unterstützung tasteten sich die Junioren zuerst einwenig ab. Schnell war aber klar, bis auf den grossen Kapitan der Einsliedler, war die Mannschaft gut im Griff zu halten. Vor allem das schnelle Tuggner Konterspiel war die Waffe, alle Tore wurden von Stürmern geschossen. Es wäre aber total vermessen nur die Offensive hervorzuheben. Das Mittelfeld war wie gewohnt sehr laufstark und sehr mannschaftsdienlich. Ebenso die Verteidigung, die heute eigentlich geschwächt war, machte einen grandiosen Job. Und natürlich dürfen wir unserer Lockenkopf im Tor nicht vergessen; wie immer Weltklasse!

Im Gegensatz zu letzten Samstag war heute EINE Mannschaft auf dem Feld. Jeder lief für jeden und alle hatten Freude. So sollte es eigentlich sein. Heute stimmte alles, hat Spass gemacht den Kids zu zuschauen.

FC Einsliedeln Dc - FC Tuggen 2:7

Nächstes Spiel: Sa 29.9.2012 FC Tuggen - FC Freienbach Dc 

Junioren D: eine bittere Niederlage

von Dani Horisberger

Bereits nach den ersten 5 Minuten war allen klar; heute gibs einen harten K(r)ampf!

Am Samstag war der FC Feusisberg - Schindellegi zu Gast in Tuggen. Auf dem Papier eine klare Sache, auf dem Spielfeld leider nicht. Fehlende Konzentration und mangelde Laufbereitschaftst machten es den Gästen leicht. Zur Pause stand es 5:0 für den Gegner.
Die 2. Halbzeit lief dann besser, aber es war nicht mehr genügend Kraft da um den Rückstand wett zu machen. Den Tuggner gelangen lediglich nur 2 Tore....

Zusätzlich machte dem FC Tuggen wieder die mangelde Chacenauswertung zu schaffen. Wenn nur 70% der Chancen verwertet werden, dann gewinnt der FC Tuggen dieses Spiel.

FC Tuggen - FC Feusisberg/Schindellegi 2:5

Nächstes Spiel Sa 22.9.2012 FC Einsiedeln Dc - FC Tuggen 10.30 Uhr Rappenmösli

Hauptsponsor

Tenüsponsoren

Medienpartner

FC Tuggen | Postfach 49 | CH-8856 Tuggen | info(at)fctuggen.ch | Copyright FC Tuggen 2014