News Junioren

Junioren C: die ersten 3 Spiele – durchzogene Bilanz

Nach der langen Winterpause haben die Junioren C die ersten drei Spiele hinter sich. Ein Kurzrückblick.

Der Start gegen den FC Kilchberg-Rüschlikon war eine Herausforderung. Der FC Tuggen hielt in der 1. Halbzeit wacker mit und es stand 1:1. Leider stimmte die Einstellung noch nicht bei allen und so war der Endstand von 8:4 keine Überraschung. Es musste etwas geändert werden. Lange Gespräche und klare Forderungen waren Thema in der darauf folgenden Woche.

Zum  zweiten Spiel begrüssten wir den FC Freienbach zuhause. Die Ausgangslage war die gleiche, mindestens 1 Punkt sollte in Tuggen behalten werden können. In der Pause stand es dann aber 4:1 für Freienbach. Danach spielte der FC Tuggen technisch und läuferisch viel besser, konnte auf 4:3 aufschliessen, musste sich jedoch am Schluss mit 8:3 geschlagen geben. Zu gross war der körperliche Unterschied.

Das dritte Spiel fand in Wädenswil statt. Die Kinder merkten es: irgendwann muss der erste Sieg kommen. Ein verhaltener Beginn und die schlechte Chancenauswertung liess am Anfang nichts Gutes erahnen. Aber dann klappte es! Der FC Wädenswil konnte zwar zum 1:1 ausgleichen, war dann aber chancenlos. Zur Pause stand es schon 7:1 für Tuggen. Plötzlich kamen die Chancen und wurden fast im 5-Minuten Takt auch zu Goals verwertet. Endstand 14:1 für den FC Tuggen. Nach den beiden zum Teil unnötigen Niederlagen tat ein solcher Sieg sicherlich gut. Es ist aber noch viel zu tun. Das gesteckte Ziel der beiden Trainer, die Saison im ersten Tabellen-Drittel abzuschliessen, ist eine grosse Herausforderung.

Trotzdem; weiter so Jungs, das kommt schon gut!

Bericht: Dani Horisberger

Hauptsponsor

Tenüsponsoren

Medienpartner

FC Tuggen | Postfach 49 | CH-8856 Tuggen | info(at)fctuggen.ch | Copyright FC Tuggen 2014