News 1. Mannschaft

Der FC Tuggen wurde für seinen grossen Aufwand nicht belohnt

Tuggen gastierte beim Nachtragsspiel beim FC Gossau. In der umkämpften Partie verloren die Tuggner das erste Mal unter Adrian Allenspach, dies mit 1:3.

von Tobias Akermann, Höfner Volksblatt/March-Anzeiger

Torspektakel ohne Sieger

Arifagic Midhad 001
Arifagic zeigt sein technisches Können. Er hat erneut getroffen, diesmal in der 56. Minute zum zwischenzeitlichen 3:2. (Bild: Carlo Stuppia)


Der FC Tuggen holte sich vor Heimpublikum gegen Kosova ein Remis. Auch ein Sieg wäre dringelegen – die Märchler gingen dreimal in Führung. 

von Tobias Akermann, March-Anzeiger/Höfner Volksblatt

«Weg von den Abstiegsplätzen»


Thomas Weller ist fraglos der prominenteste Zuzug des FC Tuggen. Nach 
seiner Zeit in der U21 von GC und dem FCZ folgten in 18 Jahren 14 (!)
Clubs. Der 37-jährige will nun bei den Märchlern viel Einfluss nehmen.

von Tobias Akermann, March-Anzeiger/Höfner Volksblatt

Tuggen holt auswärts einen Punkt

von Tobias Akermann, March-Anzeiger/Höfner Volksblatt

Im Nachtragsspiel trennten sich Wettswil-Bonstetten und der FC Tuggen 2:2 unentschieden.
Adrian Allenspach nahm in der Startaufstellung nur eine Veränderung vor. Anstelle von Erzan Murtisi spielte Dominik Schiendorfer in der Viererkette.

José Meier, der Rückkehrer

Der 28-jährige Mittelfeldspieler will mit dem FC Tuggen möglichst schnell weg vom Abstiegsstrich.

von Tobias Akermann, March-Anzeiger/Höfner Volksblatt

Einer von fünf Neuzuzügen ist José Meier. Er wechselte in der Winterpause vom Interregio-Klub Rüti zum FC Tuggen. Aber der zentrale Mittelfeldspieler ist kein unbekannter an der Linthstrasse: Von 2009 bis 2011 gehörte er schon einmal zum Kader des Tuggner Fanionteams.

Hauptsponsor

Tenüsponsoren

Medienpartner

FC Tuggen | Postfach 49 | CH-8856 Tuggen | info(at)fctuggen.ch | Copyright FC Tuggen 2014