Der FC Tuggen hat morgen die Möglichkeit, die missratene Saison zu retten. Auswärts bei Brühl
kann er sich für den Schweizer Cup qualifizieren. Die SR Delémont war im Juni 2015 in derselben Situation wie der FC Tuggen jetzt. Eine Woche zuvor mussten sich die Jurassier aufgrund des Abstiegs aus der Promotion League verabschieden. Die Saison war aber noch nicht zu Ende. Sie empfingen Tuggen zu Hause auf der Blancherie zum K.o.-Spiel für den Einzug in den Schweizer Cup. Es war die Chance für Delémont, sich
mit einem Sieg und damit der Gewissheit, in der kommenden Saison zwar eine Liga tiefer, aber immerhin im Cup zu spielen, in die Sommer-
ferien zu verabschieden. Kurz: Sie spielten darum, die Saison zu retten.
Und so trat Delémont an diesem sommerlichen Juni-Abend dann auch auf. Ohne spielerisch zu überzeugen zwar, aber mit einem kämpferisch einwandfreien Auftritt gewann es im Elfmeterschiessen. Der Jubel war grenzenlos. Auf der anderen Seite war der FC Tuggen, der die Cupfeste gegen -Basel, Zürich und Sion noch in frischer Erinnerung hatten, masslos enttäuscht. Es war eine der bittersten Niederlagen, die der FCT in der Ära Adrian Allenspach kassierte. Dieser ärgerte sich noch Stunden nach dem Spiel. «Eine Saison ohne Cup. Sch …»

Kein Favorit in Sicht

Einen Favoriten in der morgigen Partie gegen Brühl St. Gallen gibt es nicht, selbst wenn man gewohnte Fussball-Floskeln wie «der Cup hat eigene
Gesetze» ausser Acht lässt. Das Gros der Absteiger-Mannschaft Tuggens bleibt beisammen. Die Motivation ist gross, diesen letzten Ernstkampf der Saison zu gewinnen und sich die Chance auf ein Cupspiel gegen einen «Grossen» zu wahren. Und selbst jene Spieler, die Tuggen im Sommer verlassen werden, werden es nicht zulassen wollen, dass sie ihre Zeit in der March mit einem Misserfolg beenden. (azü)

Brühl – Tuggen
Samstag, 16.30 Uhr, Paul-Grüninger-Stadion

Teilen:

Nächstes Spiel

FC Tuggen - SV Höngg

tuggenvs.hoengg

27. Oktober 2018

16:00 Uhr

Sportplatz Linthstrasse

Letztes Spiel: 


           FC St. Gallen 1879 II - FC Tuggen               
st gallen vs. tuggen

3:3
 
10' Jakup Jakupov (P)
17' Musah Nuhu
25' Patrick Sutter 
31' Patrick Sutter (P)
34' Jakup Jakupov
55' Genc Krasniqi (P)
 

    Hauptsponsor

    Tenüsponsoren

    Medienpartner

FC TUGGEN     |     POSTFACH 49     |     CH-8856 TUGGEN     |     INFO(AT)FCTUGGEN.CH     |     COPYRIGHT 2018 FC TUGGEN
Created by Dominik Kuhn