Zurück im Hotel stärkten wir uns am Mittagsbuffet. Da das Spiel erst um 17:30 angesetzt war, hatten wir am Nachmittag einige Stunden Zeit um uns auf das Spiel vorzubereiten. Cristina und Reto standen für individuelle Massagen zur Verfügung, um die Muskeln fürs Spiel zu lockern. Unser Trainer riet uns ausgiebiges Sonnenbaden am Pool stengstens ab, damit wir am Abend nicht wie "lahme Fliegen" auf dem Platz agieren würden. Stattdessen nutzten viele Spieler die freie Zeit, um bei einem kurzen Schläfchen neue Energie zu tanken.

 Eine Stunde vor dem Spiel holte uns der Mannschaftsbus ab um uns ins Estadio Municipal zu fahren. Etwas ungewohnt war, dass die gegnerische Mannschaft, der FC Freienbach, mit demselben Bus zum Stadion fuhr. Freundschaftlich, wie sich das gehört, begrüssten wir unsere Gegner. So machten wir uns also gemeinsam auf den Weg ins 10 Minuten entfernte Stadion. Wir starteten engagiert ins Spiel und konnten uns in der Anfangsphase einige gute Chancen erarbeiten. Allerdings waren es dann  die Freienbacher, welche in der ersten Halbzeit in Führung gingen. Kurz nach dem 0:1 doppelte der Unterklassige mit einem sehenswerten Treffer aus grosser Distanz nach. 0:2 hiess das Verdikt. Der FC Tuggen war aber trotz der beiden Gegentore gut im Spiel und liess sich nicht aus der Ruhe bringen. So kämpften wir uns auch resultatmässig zurück ins Spiel. Es folgte der wohl schönste Treffer des Spiels. Nach einem Einwurf von Erzan und der Kopfballverlängerung von Petar, verwertete Jakup das Zuspiel mit einem akrobatischen Fallrückzieher. Nur wenige Minuten später glich Petar nach einem Zuspiel von Javi aus. Mit einem 2:2 ging es in die Pause. In der zweiten Halbzeit konnten wir nicht mehr ganz an die Leistung der ersten anknüpfen. Der FC Freienbach erhöhte kurz nach der Pause auf 2:3. Danach neutralisierten sich die beiden Mannschaften mehrheitlich. Wir drückten auf den Ausgleichstreffer, welcher allerdings nicht mehr gelang. Wir verloren das Spiel mit 2:3.

Der angestrebte Sieg blieb aus. Es bleiben uns allerdings weitere Tage in Maspalomas um an den Feinheiten zu feilen. Die nächste Gelegenheit folgt bereits in 3 Tagen, wenn der Gegner Wangen b. Olten heisst.

Viele Grüsse
Thomas und Dario

 TL Bild10

Teilen:

Nächstes Spiel

FC St. Gallen II - FC Tuggen
 
  vs. tuggen

Samstag, 20. Oktober 2018
IGP Arena, Wil 
14:00 Uhr

Letzes Spiel: 


FC Tuggen - FC Baden
tuggen vs. baden

6:2
 
3' Meier (1:0)
43' Morina (2:0)
52' Krasniqi (3:0)
58' Avdyli (4:0)
64' Ladner (4:1)
75' Farkas (5:1)
79' Stadler (6:1)
86' Ladner (6:2)
 

    Hauptsponsor

    Tenüsponsoren

    Medienpartner

FC TUGGEN     |     POSTFACH 49     |     CH-8856 TUGGEN     |     INFO(AT)FCTUGGEN.CH     |     COPYRIGHT 2018 FC TUGGEN
Created by Dominik Kuhn