Knappe Niederlage gegen Wil

Veröffentlicht in Top

Am Freitag 7. Juni war die 1. Mannschaft zu Gast beim FC Wil aus der Challenge League. Nach dem hohen Sieg gegen den FC Gossau war man nun gespannt wie das neue Team von Trainer Borilovic gegen den starken Gegener abschneiden wird. Nach einer schönen Kombination ging der FC Tuggen durch Ugljesic in Führung, dem Heimteam aus Wil gelang dann erst kurz vor der Pause der Ausgleich zum 1:1. Das Spiel war ausgeglichen und wurde durch einen Abwehrfehler seitens des FC Tuggen entschieden. Der FC Wil gewann mit 2:1. Der FC Tuggen zeigte im 2. Spiel unter dem neuen Trainergespann eine sehr gute Leistung und man darf auf die weitere Vorbereitung gespannt sein. 

Erstes Testspiel

Veröffentlicht in Top

Heute Abend startet unsere erste Mannschaft mit dem ersten Testspiel offiziell in die neue Saison. Nebst dem Resultat dürfte wohl etwas anderes grösste Wichtigkeit erlangen: Wie versteht sich die total neue Mannschaft auf dem Platz? Nur 9 Tage sind seit dem ersten Training vergangen, die Vorbereitungsphase erscheint jedoch viel engmaschiger als in den vergangenen Jahren. Mit einer Vielzahl an Trainingsspielen und 4-5 Trainings in der Woche sollen die Jungs so schnell wie möglich eine Familie werden. Bereits im ersten Training war sichtbar: Es brennt ein neues Feuer. Trainer Danijel Borilovic fordert die Mannschaft sichtlich heraus, doch ist auch im Spiel bereits ein Resultat sichtbar? 
Bei sonnigstem Wetter trifft man heute Abend also um 20:00 Uhr auf den FC Gossau. Der FC Tuggen freut sich auf ein grosses Publikum an der Linthstrasse. Die Festwirtschaft ist ebenfalls geöffnet, ein kühles Bier wartet!

2. Mannschaft des FC Tuggen steigt in die 4. Liga auf

Veröffentlicht in Top

von Lukas Steinauer

li Marco Rufibach re Dominik Huber FCT 2 DSC 1002
Dominik Huber im Zweikampf mit einem Einsiedler. Die ganze Saison zeigten die Reserven grossen Einsatz
und Kampfgeist. Eine sinnbildliche Szene. (Bild: Bruno Füchslin)

Mit hohen Erwartungen begann die erste Saison in der 5. Liga für die 2. Mannschaft des FC Tuggen. Das Ziel des jungen Teams war ganz klar, der direkte Aufstieg in die 4. Liga. Der Start glückte dann mit zwei Siegen aus den ersten zwei Spielen. Doch schon am dritten Spieltag mussten die Tuggner beim Spiel gegen den direkten Konkurrenten Feusisberg das erste Mal als Verlierer vom Platz. Aus den restlichen fünf Vorrundenspielen resultierten dann drei Siege und zwei Unentschieden. Das war nicht der erhoffte Start in die erste 5. Liga Saison, denn man lag nach der Vorrunde mit fünf Punkten Abstand zum Leader Feusisberg auf dem dritten Tabellenrang. Umso motivierter wurde das harte Wintertraining mit insgesamt sechs Vorbereitungsspielen absolviert. Die Rückrunde begann dann gleich mit einem Unentschieden. Dies war ein Weckruf für die junge Truppe und man wusste, es darf nun keinen Punktverlust mehr geben, wenn man das Ziel 4. Liga noch erreichen will. Danach folgten fünf Siege hintereinander, bevor es am vorletzten Spieltag zum Spitzenspiel gegen den Leader Feusisberg kam. Vor 150 Zuschauern bezwang man Feusisberg mit einer starken Leistung 3:0 und übernahm die Tabellenspitze. Am letzten Spieltag machten die Tuggner dann mit einem 9:0 Sieg über Einsiedeln den Aufstieg in die 4. Liga endgültig klar. Die ganze Mannschaft sowie das Trainergespann Steinauer/Horisberger freut sich auf die neue Herausforderung in der 4. Liga und will auch dort wieder voll angreifen.

Hauptsponsor

Tenüsponsoren

Medienpartner

FC Tuggen | Postfach 49 | CH-8856 Tuggen | info(at)fctuggen.ch | Copyright FC Tuggen 2014