KADER 1. MANNSCHAFT

SPIELPLAN

Gegen den Tabellenletzten gilt es, die Leistung von letzter Woche in Balzers zu korrigieren und die wichtigen drei Punkte einzufahren.

von Stefan Horisberger, March-Anzeiger/Höfner Volksblatt

Stadler Dario Bruggmann Daniel 1
Dario Stadler darf nach abgesessener Gelbsperre morgen wieder mittun. (Bild: Carlo Stuppia) 


Morgen Samstag steht für die Allenspach-Elf bereits die letzte Partie des Jahres an. Das Gastspiel der Tuggner zählt bereits zur Rückrunde, die Hinrunde hat man am vergangenen Wochenende mit der Auswärtspartie in Balzers abgeschlossen und sich dabei nicht mit Ruhm bekleckert. Ein sehr mageres 2:2 widerspiegelte das Geschehen auf dem Rasen. Die Tuggner agierten gegen die vermeintlich schwächeren Liechtensteiner zu nonchalant. Der FC Thalwil, welcher im ersten Meisterschaftsspiel von Tuggen knapp mit 4:3 besiegt worden war, liegt mit acht Punkten am Tabellenende. Es folgt also für die Märchler ein weiterer Charaktertest.

Zum Schluss nicht nachlassen

Tuggen liegt nach wie vor an der Tabellenspitze, mit vier Punkten Vorsprung. Es trifft also der Erste auf den Letzten – eine vermeintlich klare Angelegenheit. Allerdings war es auch vor Wochenfrist in Balzers eine ähnliche Ausgangslage, das Spiel hat jedoch anders ausgesehen. Will Tuggen verhindern, dass dies an diesem Wochenende wieder geschieht, so muss die Einstellung stimmen. Thalwil darf keinesfalls unterschätzt werden. Zu einer guten Leistung der Märchler beitragen könnte die Rückkehr von Spielmacher Dario Stadler, der am vergangenen Samstag eine Gelbsperre absitzen musste. Dasselbe gilt für Aussenverteidiger Caine Keller.

Leistungssteigerung gefordert

Daneben braucht es aber auch eine klare, individuelle Leistungssteigerung im Vergleich zu letzter Woche, um den Jahresabschluss positiv zu gestalten. «Schlagen können wir uns eigentlich nur selbst», hatte Routinier Kim Jaggy in der Vergangenheit schon mehrfach betont.
Und das müsste ja aus Sicht der Tuggner nicht unbedingt gegen das abgeschlagene Schlusslicht Thalwil passieren. Denn immerhin weisen die Zürcher nach 13 Spielen 23 Punkte weniger auf dem Konto als die Märchler aus.
Thalwil – Tuggen Samstag, 16 Uhr, Im Brand

Teilen:

    Hauptsponsor

    Tenüsponsoren

    Medienpartner

FC TUGGEN     |     POSTFACH 49     |     CH-8856 TUGGEN     |     INFO(AT)FCTUGGEN.CH     |     COPYRIGHT 2018 FC TUGGEN
Created by Dominik Kuhn