KADER 1. MANNSCHAFT

SPIELPLAN

Der FC Tuggen darf seine hervorragende Herbst-Bilanz mit zehn Siegen in zwölf Spielen und sechs Punkten Vorsprung im «Ländle» nicht aufs Spiel setzen.

von Stefan Horisberger, March-Anzeiger/Höfner Volksblatt


Nach dem wichtigen Sieg gegen Paradiso vom vergangenen Samstag wartet am nächsten Wochenende der andere Aufsteiger Balzers auf die Allenspach- Elf. Während Paradiso vorne in der Tabelle mitmischt und sich Hoffnungen auf einen Aufstiegsplatz machen darf, ist Balzers in erster Linie darauf fokussiert, nicht auf einen Abstiegsplatz abzurutschen. Aktuell liegen sie mit einem Punkt vor Gossau und fünf Punkten vor Thalwil nicht auf einem Relegationsplatz, haben allerdings auch nicht viel Luft nach hinten. Damit dürfte die Favoritenrolle am Samstag im «Ländle» klar auf Seite des Gastteams seins.


Die Tuggner führen die Tabelle mit einem Sechspunktevorsprung an. Dabei werden böse Erinnerungen wach, denkt man an das letzte Auswärtsspiel ennet des Rheins: Im vergangenen
September, Tuggen damals ebenfalls an der Spitze dabei, war der Gegner Eschen/Mauren, das Schlusslicht der Tabelle. Eine vermeintlich klare Sache endete in der zweiten Saisonniederlage aus Tuggner Sicht. Das Spiel am Samstag darf also nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Speziell nicht nach den beiden gewonnenen Spitzenspielen in den vergangenen Wochen.


Balzers – Tuggen Samstag, 16 Uhr, Rheinau

Teilen:

    Hauptsponsor

    Tenüsponsoren

    Medienpartner

FC TUGGEN     |     POSTFACH 49     |     CH-8856 TUGGEN     |     INFO(AT)FCTUGGEN.CH     |     COPYRIGHT 2018 FC TUGGEN
Created by Dominik Kuhn